Wofür wir stehen?

  • Wiederentdeckung des Ortes, an dem das erste DFB-Bundesfinale stattfand
  • Denkmalserie zu Ehren aller sechs DFB-Endrundenteilnehmer von 1903
  • Neuaustragung der ersten deutschen Meisterschaft mit allen sechs Clubs
  • Initialzündung zur Neugründung des ehemaligen deutsch-jüdischen DFC Prag
  • Ausrichtung der 125-Jahrfeier des ältesten österreichischen Fußballclubs, des First Vienna FC 1894
  • Mehrjährige Kooperation mit der Kulturstiftung des Deutschen Fußball-Bundes e.V.
  • Netzwerk für Fußballhistoriker und Sammler
  • Wir verkörpern in Zeiten modernen Fußballs die historischen Werte dieses Sports.

Die Leistungen der Pioniervereine unseres geliebten Sports gebührend zu würdigen, die den Fußballsport voran treibenden Persönlichkeiten des späten 19. Jahrhunderts zu wertschätzen, ist unser persönlicher Anspruch! Wir beanspruchen das Alleinstellungsmerkmal für uns, alle sechs Teilnehmer der ersten offiziellen deutschen Fußballmeisterschaft von 1903 noch heute für ihre Leistungen um den einst neuen Sport, die “Fußlümmelei”, zu würdigen. Dies brachten wir allem voran durch die einmalige Denkmalserie zu Ehren der Clubs aus Hamburg, Leipzig, Berlin, Karlsruhe, Magdeburg und Prag und entsprechend zeitgenössisch inszenierte Rahmenprogramme zum Ausdruck. Ein nicht kleineres Alleinstellungsmerkmal ist die Neuausrichtung der ersten deutschen Fußballmeisterschaft mit allen sechs Clubs, die einst um die Victoria fochten.

Gewissenhafte, akribische Arbeit, Euphorie und Expertise treffen in der Initiative 1903 e.V. aufeinander. Der Feierabendhistoriker trifft den Ex-Nationalspieler, der renommierte Buchautor referiert dem Kreisklassehelden. Hartplatz oder Berner EM-Stadion: Gleich welcher Platz und Boden, für die Historie ist jedes Spiel ein Heimspiel.

Selbstbewusst, stolz und von allen Seiten bestärkt blicken wir mittlerweile über den Tellerrand der ersten DFB Bundesmeisterschaft von 1903 und kooperieren mit Clubs aller Spielklassen auch im Ausland im Sinne und Dienste der Traditionspflege. Traditionsturniere, Lesungen und Vorträge, zeitgenössische Veranstaltungen und Fußballquizveranstaltungen gehören dabei zu unserem festen Portfolio.